Smarte Umgebungen zum Anfassen, Mitmachen und (Er-)Forschen

Schaurig schöne Halloween Lämpchen

In den Herbstferien haben Schülerinnen der 5. Und 6. Klasse smarte Geisterlichter mit schaurig schönen Lichtanimationen gebaut, die eigenständig entweder auf Bewegung oder auf Umgebungshelligkeit reagieren.

So leuchten einige Lämpchen zum Beispiel erst bei ausreichender Dunkelheit im Raum – ganz wie bei einem smarten Beleuchtungssystem im Haus. Realisiert wurde dieses durch die Integration von Lichtsensoren oder Bewegungssensoren.