Smarte Umgebungen zum Anfassen, Mitmachen und (Er-)Forschen

Schülerinnen des Friedrich-Ebert-Gymnasiums an der HAW Hamburg

Ein weiteres Mal hatten Schülerinnen im CSTI der HAW Hamburg die Gelegenheit sich mit der Programmierung smarter Objekte zu beschäftigen.

Innerhalb des 5-tägigen Workshops kreierten die Mädchen Pflanzen mit Charakter. Mit viel Spaß, Neugierde und Kreativität erarbeiteten die Teilnehmerinnen beeindruckende Ergebnisse. Es wurden mittels grafischer Programmierung die ersten Programme geschrieben. Diese konnten über Mikrocontroller, Sensoren und Aktoren ansteuern, um dann das charakterspezifische Verhalten der Pflanze darzustellen.