Smarte Umgebungen zum Anfassen, Mitmachen und (Er-)Forschen

Ladybug Workshop

In den vergangenen drei Tagen konnten die Teilnehmerinnen des Ladybug Workshops ihre ersten Erfahrungen mit dem Löten sammeln.

Im Rahmen des Ferienprogramms der Kinder-Uni Bremen kamen die Mädchen im Alter von bis  zu 12 Jahren in die Arbeitsgruppe der Kognitiven Neuroinformatik. Diese Arbeitsgruppe interessiert sich für biologische Systeme und versucht so manche schlaue Erfindung der Natur mit Technik nachzuahmen. In diesem Workshop lernten die Mädchen löten. Es wurde ein süßer kleiner Marienkäfer zusammengelötet, dessen Pukte mit LEDs dargestellt wurden und blinken konnten. Die Beinchen des Marienkäfers waren zusammengelötete Widerstände über die als Füßchen etwas Schrumpfschlaug gezogen wurde.

 

Diese putzigen kleinen Tierchen durften die Mädchen natürlich mit nach Hause nehmen. Sie sind die perfekte Dekoration für den Frühling.